Montag, 5. April 2010

Himbeerschnitten

Heute mal ein paar leckere Sachen aus meiner Backstube!!!
Eigentlich hatte ich es ja bisher nicht so mit in der Küche stehen und was kochen bzw. backen!
Doch so langsam habe ich meine Liebe zum Backen entdeckt! Es ist für mich so wunderbar meditativ: ich muss mich so auf die Zutaten und das richtige Abwiegen und Vermengen usw. konzentrieren, dass ich keine Zeit habe über irgendwas anderes zu grübeln!

Also hier das Rezept für meine Himbeerschnitten - das Rezept habe ich von einer Nähkursteilnehmerin - Danke Gitti!!!

Zutaten:
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Vanillejoghurt
1 Becher Cremefine
1 Pkg. Gelatine oder 3 Blättchen Gelatine
5 EL Staubzucker
1 Pkg Vanillepulver
ca 1 1/2 Pkg. Biskotten
300 g Himbeeren

Himbeeren auftauen
Sauerrahm und Vanillejoghurt verrühren
Gelatine anrühren und mit Vanillepulver zugeben

Cremefine mit Zucker schlagen, die restliche Masse dazugeben
einen Schuss Rum in die Milch geben, Biskotten darin tauchen und in Kuchenform geben

1/2 der Creme - Himbeeren - Biskotten - Creme

evtl. vor dem Sevieren etwas Kokosett drüber streuen


GUTEN APPETTIT!!!

1 Kommentar:

  1. Hab das Rezept grad ausgedruckt! Ergebnis folgt dann Mittwoch zum Nähkränzchen!

    AntwortenLöschen