Dienstag, 22. Mai 2012

Bib Front Dress and Blouse

Hier ist nun mein wirklich allerletztes Kleid für unsere Reise nächste Woche! ;-)
Die bedruckte Baumwolle liegt sicher schon 2 Jahre bei mir herum - ich musste sie bei meinem ersten Besuch im Patchworkladen in Leibnitz einfach mitnehmen.

Ich hatte bei einer Stoffbreite von 110cm nur 3,50m Stoff zur Verfügung. Dieses Mass reicht normalerweise aus, wenn der Stoff eine Breite von 140cm bzw. 150cm hat. Aber da ich beim Rockumfang nichts wegnehmen wollte, musste ich auf die Ärmel verzichten. Was sich eigentlich gut getroffen hat, denn ich hatte auch bereits eine langärmelige Bluse in Arbeit.

Mein erster Gedanke war, aus der bedruckten Baumwolle ein Frontklappenkleid zu machen. Aus irgendeinen Grund habe ich dann aber doch den DayDress-Schnitt (Period Impressions PI 460) verwendet - und war absolut unzufrieden! Es hat mir einfach nicht gefallen.

Obwohl bereits Ausschnitt und Armlöcher paspeliert waren und auch das Rockteil gezogen und ans Oberteil genäht war, habe ich das ganze Kleid wieder in seine Einzelteile zerlegt!
Dann war Stoff-Puzzle angesagt - irgendwie habe ich aus den letzten kleinen Resten doch noch die Teile für ein Fronklappen-Oberteil zusammengestückelt.
 

Und ich hab ein weiteres Kleid zu dem mein blauer Spencer perfekt passt! *freu*

Kommentare:

  1. The dress is gorgeous, and I love the material. :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine, liebe Anne! Leider habe ich Dussel eure Kommentare gelöscht! :-(
    Sorry, aber Danke!! glg eva

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht total schön aus!! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt was schönes für heiße Tage!!! Eine leichte Blude drunter und fertig! Wie gern hätte ich das am Wochenende gehabt!
    Einfach sehr schön!
    LG Saahre

    AntwortenLöschen
  5. Superschön siehts aus!
    Und an dem Stoff wäre ich auch nicht vorbei gekommen... :)
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen