Sonntag, 16. September 2012

My first 1840s dress

Mein erstes 1840s Kleid ist endlich fertig. Ich habe den Schnitt Laughing Moon #114 verwendet und mich für die Variante mit gezogenem Vorderteil, Verschluss am Rücken und kurzen Überärmel mit Biesen entschlossen. Leider hat mir diese Variante an mir überhaupt nicht gefallen. Zum Glück hatte ich genügend Stoff und konnte dann alles nochmal zuschneiden, allerdings diesmal ohne Fältchen, mit dem Verschluss am Vorderteil und ohne die Überärmel.
My first 1840s dress is done. It is the Laughing Moon #114 pattern and I decided to make the dress with gathered front, back opening and tucked mancherons. Unfortunately, I didn´t like that version on me. But I had enough fabric and was able to cut everything once again, but this time with front opening and without the mancherons.

Das Oberteil ist an den Armausschnitten, dem Halsausschnitt und der Länge gepaspelt. Der Rock ist von Hand gezogen und an das Oberteil genäht. Auch am Rock habe ich ca 15cm über der fertigen Länge eine Paspel eingearbeitet.
I piped the bodice at the armholes, the neckline and at the length. The skirt is gathered by hand and sewed on the bodice. I also piped the skirt 15cm above the length.

Für die Schute habe ich den Schnitt Lynn McMasters #40 verwendet. Ich habe den äusseren Teil gezogen, mit Litze benäht und die Bänder aus dem Kleidstoff angefertigt.
For the bonnet I used the Lynn McMasters #40 pattern. I gathered the outside, decorated it with heddle and made the ribbons from the fabric of the dress.

Sehr gefreut habe ich mich als ich den Stoff für ein Tuch gefunden habe! Manchmal ist es einfach perfekt: die Farbe, das Muster, der Preis und die Materialzusammensetzung: € 20,-/Tuch(160x170cm) und 87% Wolle mit 13% Seide gemischt! :-)
Ich habe nur die Enden ca. 3cm ausgefranst und mit Zick-Zack-Stichen gesichert.
I was so happy to find the fabric for a shawl. Sometimes it´s just perfect: the color, the pattern, the price and the material; € 20,-/per shawl (160x170cm) and 87% wool mixed with 17% silk! :-)
I fringed the ends about 3cm and secured it with a zick-zack-stitch.


Ich habe alles bei der Hartberger Zeitreise getragen. Fotos von gestern gibt es auf:
I wore everything at the time journey hartberg. Pictures from yesterday are on our website:
www.kleidertruhe.at

Kommentare:

  1. Splendidly beautiful! I love your fabric choice!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr stimmig! Und Paspeln lieb ich sowieso ;)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ui, wie toll! Ein wirklich sehr schönes kleid! Steht dir wiedermal ausgezeichnet!
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Die ganzen Änderungen haben sich wirklich ausgezahlt - das Kleid ist wirklich schön geworden! Freu mich schon sehr auf Stübing :)

    Lg, Julia

    AntwortenLöschen
  5. Wunderhübsches Ensemble ist das geworden!
    Die Schute gefällt mir auch ganz toll!

    AntwortenLöschen
  6. Jö, vielen Dank euch!!! Ich habe nach zwischenzeitlichem Zweifeln auch wirklich eine Freude damit! :-)
    Und ich werde es nächste Woche gleich wieder tragen! Stübing wir kommen - schon wieder!!! *g*

    AntwortenLöschen
  7. There's an award for you on my blog!
    http://teacupsamongthefabric.blogspot.com/2012/10/liebster-award.html
    Laurie

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist sehr schön,ich wünschte ich könnte auch so toll nähen.
    Wo kauft Ihr die wunderschönen Stoffe?
    LIEBE GRÜßE Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Antje! Den Stoff für dieses Kleid habe ich beim Müller in der Nähe von Wien gefunden - aber auch bei uns in Graz gibt es ein paar Stoffgeschäfte in denen man manchmal einen Glücksgriff macht! ;-)
      Liebe Grüsse, Eva

      Löschen