Freitag, 19. April 2013

Stays late 1790s

In 3 Monaten und 3 Wochen gehts endlich wieder los in die Heimat meines Herzens: nach England! Bereits zum 4. Mal begeben Julchen und ich uns auf die Spuren von Jane Austen. Wie auch in den letzten Jahren reisen wir wieder ohne Kleidung des 21. Jahrhunderts im Gepäck! Mit einer Ausnahme für den Flug: ein BH damit wir nicht am Flughafen durch diverse Sicherheitskontrollen aufgehalten werden. Und am Ende noch den Flieger verpassen!!! Da gingen wir lieber auf Nummer sicher! ;-)
In 3 months and 3 weeks I´m finally going back to the home of my heart: to England! For the 4th time Julchen and I are walking in the footsteps of Jane Austen. As in the years before, we are travelling without clothes from the 21st Century. With one exception for the flight: a bra, to not be held up at the airport by various security checks. And therefore miss the plane!
We chose to go on the save side! ;-)

Seit kurzen bin ich auch endlich in Besitz des Corsets and Crinolines von Norah Waugh. Sofort angetan der beiden Mieder der 1790er habe ich mich für die spätere Variante entschieden.
In meinen letzten diversen Miedern habe ich immer Stahl als Verstärkung verwendet - hier werde ich zum ersten Mal Peddigrohr verwenden.
Since short I´m finally in possession of the Corsets and Crinolines by Norah Waugh. Immediately in love with the two 1790s stays, I have decided for the later version.
In my last various stays I have used steel for the boning - here I want to use reed for the first time.

Dieser Schnitt ist auch der erste den ich am Computer vergrößert habe, bisher habe ich immer alles von Hand vergrößert. Meine Geduld war aber auch hier gefragt... ;-)
This pattern is also the first I have enlarged on the computer, so far I´ve always scaled everything by hand. My patience was also asked here ... ;-)

Zuerst habe ich ein Probeteil gemacht: der vordere Ausschnitt war zu tief und die Rückenhöhe und die Träger waren zu ändern, da das Mieder nicht unter meinen Empire-Kleidern rausblitzen soll.
First I made a mock-up: the front neck line was too deep and the backheight and the straps were to change, because the stays shall not flash out of my empire-dresses.

Als Aussenstoff habe ich rauchblauen Seidentaft verwendet und für Futter und Zwischenlage gutes altes Leintuch.
I´ve used smoke blue silk taffeta for the top layer, and for the linings good old bed linen.

Und dann konnte ich endlich mit dem Nähen beginnen! Alle Nähte sind von Hand mit Rückstichen und einen Baumwollzwirn genäht.
Then I could finally start sewing! All seams are sewn by hand with back stitches and a cotton thread.

Bei den Tunnel für die Stäbchen habe ich mich an diesem Corset aus dem Metropolitan Museum of Art orientiert.
For the boning channels I oriented myself on this corset from the Metropolitan Museum of Art.

Soweit so gut - es liegt noch einiges an Arbeit vor mir, aber bis Mitte August sollte ich es schaffen! :-)
So far so good - there is still some work to do, but I should be ready till mid-August! :-)

Kommentare:

  1. Das Korsett sieht toll aus und wird sicherlich klasse werden!

    Die Reiseidee finde ich auch super - auf so etwas hätte ich auch mal Lust. Aber dazu habe ich (bisher) zu wenige authentische Kleidung aus alter Zeit... Aber was nicht ist kann ja noch werden :)

    Ich hoffe jetzt schon auf viele tolle Bilder eurer Reise!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jacy! Also viele Bilder kann ich dir auf jeden Fall schon versprechen! Da können wir gar nicht anders! :-)

      Löschen
  2. Nur noch 3 Monate und 3 Wochen und ich habe NICHTS anzuziehen!!!! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Julchen, dann wird´s Zeit dass ma loslegen!!! :-)

      Löschen
  3. Wow that sounds like an amazing trip. I don't think I would have the courage to wear regency clothing on a plane, but wish I did! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I can tell you that it´s so much fun!!! And comfortable, indeed! :-)

      Löschen
  4. Oh, das sieht schon sehr vielversprechend aus! Ich freu mich auf viele, viele 'progress pictures' ...und da es ja nun doch endlich Frühling wird, kannst Du demnächst auch wunderbar im Freien nähen und dabei schon vom Urlaub träumen :)

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, du hast recht, was gibt es schöneres, als gemütlich im Freien zu Nähen, eine Tasse Tee zu genießen und vom Urlaub in England zu träumen?!?! :-) *hach*

      Löschen
  5. Oh ich freu mich schon jetzt auf euren Reisebericht!!! Das Korsett wird mit so viel Energie und Geduld, die du da wieder investierst sicher ein Traum werden! Ich bin gespannt auf das fertige Stück!

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Kerstin! Einen ausgiebigen Reisebericht verspreche ich schon mal! :-)

      Löschen
  6. Gosh! Your stitches are so even they look like they are sewn by machine! Beautiful! I can't wait to see them finished. I'm sure they will be lovely!

    Best,
    Quinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much Quinn. I really hope to get the corset finished!! ;-)

      Löschen
  7. An diesem Korsett habe ich mich auch versucht :-) Ich habe mich allerdings für eine ganz einfache Lösung entschieden, ohne großartige Verzierungen :-(. Ich bewundere dich! Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und euren Reisebericht. In authentischer Robe reisen.. Einfach eine tolle Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich hoffe wirklich, dass ich damit fertig werde - aber Fotos und Bericht unserer Reise wird es auf alle geben - mit oder ohne neuem Korsett! ;-)

      Löschen