Freitag, 19. April 2013

Stays late 1790s

In 3 Monaten und 3 Wochen gehts endlich wieder los in die Heimat meines Herzens: nach England! Bereits zum 4. Mal begeben Julchen und ich uns auf die Spuren von Jane Austen. Wie auch in den letzten Jahren reisen wir wieder ohne Kleidung des 21. Jahrhunderts im Gepäck! Mit einer Ausnahme für den Flug: ein BH damit wir nicht am Flughafen durch diverse Sicherheitskontrollen aufgehalten werden. Und am Ende noch den Flieger verpassen!!! Da gingen wir lieber auf Nummer sicher! ;-)
In 3 months and 3 weeks I´m finally going back to the home of my heart: to England! For the 4th time Julchen and I are walking in the footsteps of Jane Austen. As in the years before, we are travelling without clothes from the 21st Century. With one exception for the flight: a bra, to not be held up at the airport by various security checks. And therefore miss the plane!
We chose to go on the save side! ;-)

Seit kurzen bin ich auch endlich in Besitz des Corsets and Crinolines von Norah Waugh. Sofort angetan der beiden Mieder der 1790er habe ich mich für die spätere Variante entschieden.
In meinen letzten diversen Miedern habe ich immer Stahl als Verstärkung verwendet - hier werde ich zum ersten Mal Peddigrohr verwenden.
Since short I´m finally in possession of the Corsets and Crinolines by Norah Waugh. Immediately in love with the two 1790s stays, I have decided for the later version.
In my last various stays I have used steel for the boning - here I want to use reed for the first time.

Dieser Schnitt ist auch der erste den ich am Computer vergrößert habe, bisher habe ich immer alles von Hand vergrößert. Meine Geduld war aber auch hier gefragt... ;-)
This pattern is also the first I have enlarged on the computer, so far I´ve always scaled everything by hand. My patience was also asked here ... ;-)

Zuerst habe ich ein Probeteil gemacht: der vordere Ausschnitt war zu tief und die Rückenhöhe und die Träger waren zu ändern, da das Mieder nicht unter meinen Empire-Kleidern rausblitzen soll.
First I made a mock-up: the front neck line was too deep and the backheight and the straps were to change, because the stays shall not flash out of my empire-dresses.

Als Aussenstoff habe ich rauchblauen Seidentaft verwendet und für Futter und Zwischenlage gutes altes Leintuch.
I´ve used smoke blue silk taffeta for the top layer, and for the linings good old bed linen.

Und dann konnte ich endlich mit dem Nähen beginnen! Alle Nähte sind von Hand mit Rückstichen und einen Baumwollzwirn genäht.
Then I could finally start sewing! All seams are sewn by hand with back stitches and a cotton thread.

Bei den Tunnel für die Stäbchen habe ich mich an diesem Corset aus dem Metropolitan Museum of Art orientiert.
For the boning channels I oriented myself on this corset from the Metropolitan Museum of Art.

Soweit so gut - es liegt noch einiges an Arbeit vor mir, aber bis Mitte August sollte ich es schaffen! :-)
So far so good - there is still some work to do, but I should be ready till mid-August! :-)

Montag, 1. April 2013

Im Strickfieber

Seit gut einem Jahr hat mich voll das Strickfieber gepackt. Begonnen habe ich mit Projekten aus diversen Rebecca-Heften. Doch wenn man sich im Internet zu diesem Thema umsieht wird man beinahe verrückt: soooo viele wunderschöne Strickideen!
Aber: immer eines nach dem anderen...
For over a year I got the knitting fever. I started with projects from various Rebecca magazines. But if you look around on the Internet on this subject, you almost go crazy: soooo many wonderful knitting ideas!
But: always one by one ...

Hier ist der erste Teil an Bilderflut von meinen Strickprojekten der letzten Zeit! Hätte mir das jemand vor einem Jahr gesagt... :-)
Here is the first part of photo overload of my recently knitting projects! Had someone said that to me a year ago... :-)

Kurzer Pulli mit U-Boot-Ausschnitt aus Rebecca Nr. 49
Short jumper with boat-neckline from Rebecca Nr. 49
Lang Yarns Pearl, 42% Kid-Mohair, 54% Acryl, 4% Polyester, ca. 105m/50g,
Nadelstärke/needle size 4,5mm

Mütze mit Zopfmuster aus Rebecca Nr. 51
Hat with cables from Rebecca Nr. 51
ggh-Garn Sportlife, 100% Schurwolle superwash, ca. 80m/50g
Nadelstärke/needle size 4,5mm

Pullover mit Zopfmuster aus Rebecca Nr. 52
Jumper with cables from Rebecca Nr. 52
ggh-Garn Cumba, 42% Schurwolle, 28% Alpaka, 30% Polyacryl, ca. 150m/50g
Nadelstärke/needle size 3,5mm

Mütze aus Simply Stricken 1/2012
Hat from Simply Knitting 1/2012
Schoeller+Stahl Zimba Top, 80% Schurwolle superwash, 20% Polyamid, ca. 150m/50g
Nadelstärke/needle size 4mm

Lochmuster-Jäckchen aus Rebecca Nr. 49
Lace jacket from Rebecca Nr. 49
My Socks Classic 6-fach uni, 75% Schurwolle, 25% Polyamid, ca. 130m/50g
Nadelstärke/needle size 3mm & 3,5mm

Mütze aus Rebecca Nr. 44
Hat from Rebecca Nr. 44
Gründl Wolle Dreams, 100% Schurwolle, ca. 80m/50g
Nadelsträke/needle size 5mm

Bilder von weiteren Strickprojekten - und vor allem aus den wunderschönen Jane Austen Knits Heften - folgen in Kürze. Aber jetzt muss ich wieder zurück an meine Nadeln... :-)
Photos of other knitting projects - and especially from the wonderful Jane Austen Knits magazines - will follow soon. But now I must return to my needles... :-)