Dienstag, 19. April 2011

Fichu handbestickt

Angefangen habe ich ja schon im März beim Nähtreffen in Bordenau. Nun ist es fertig.

Ich habe einen weißen Baumwoll-Batist und weißes Baumwoll-Moulinegarn (3-fädig) für die Stickereien verwendet.
Das Motiv ist mit Kettenstich, der gebogene Rand mit Knopflochstich gestickt.
 

Als Vorlage dienten Bilder diverser Fichus aus dem Buch 18th Century Embroidery Techniques von Gail Marsh.

Kommentare:

  1. Das seh ich ja jetzt erst! Boah, ist das fein! Wie hast Du den Rand denn hinbekommen? Erst gestickt und dann geschnitten oder umgekehrt?! Leider bin ich in Sachen "Stickerei" echt unbedarft und für jede Info dankbar!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe zuerst den Rand geschnitten und dann mit Knopfloch-Stich eingefasst! Die ersten drei Bögen waren nicht so - aber dann kommt man richtig rein! :-)
    Ich liebe es alles mögliche zu besticken! ;-)

    AntwortenLöschen