Sonntag, 3. Mai 2015

Outlander Knits

Ja, ich gebe gerne zu: ich finde es gut, dass Mathias Fussballfan ist und gerne diverse Spiele im TV ansieht! Denn sonst hätten wir vermutlich kein Sky-Abo. Und dann wäre ich nicht auf meine derzeitige Lieblingsserie gestossen: Outlander, basierend auf den Büchern von Diana Gabaldon.
Zwischen den Ausstrahlungen der Folgen der ersten Staffel verschlinge ich ein Buch nach dem anderen... und überlege welches Outfit ich mir nähen und stricken werde! ;-)
Und dann entdeckte ich bei einem Besuch im Strickcafe "Laniato" in Wien eine traumhafte Wolle: Lana Grossa Yak Merino (28% Alpaka, 30% Schurwolle, 20% Yak, 22% Polyamid; 110m/50g) - und ich wusste sofort was ich daraus stricken werde! :-)

Yes, I freely admit: I think it is good that Mathias is a football fan and enjoys watching it on TV. Otherwise we probably would not have a "Sky" subscription. And then I would not have discovered my current favourite TV series: Outlander, based on the books by Diana Gabaldon.
Between the episodes of the first season, I devour one book after the other... and think about what outfit I´ll sew and knit next! ;-) 
And then I discovered a fantastic yarn in Vienna: Lana Grossa Yak Merino (28% alpaca, 30% virgin wool, 20% yak, 22% polyamide; 110m/50g) - and I immediately knew what I wanted to knit! :-)

Outlander Cape
Nadelstärke 10mm, Anleitung
needle size 10mm, pattern

Outlander Cowl
Mit doppelten Faden und Nadelstärke 15mm gestrickt. 32 Maschen anschlagen, 120 Reihen hochstricken und dann die Enden zusammengenähen.
Knitted with double stranded yarn and needle size 15mm: Cast on 32 stitches, knit 120 rows and sew the ends together.

Outlander Shawl
Nadelstärke 8mm, 75cm x 190cm
needle size 8mm, finished size 75cm x 190cm

Kommentare:

  1. What a lovely setting you found for taking your photos. All of your knitted garments are beautiful as well.

    Best,
    Quinn

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful ! I know very little about 18th century, so I have a question : are those historically accurate or not? You've done a great job! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much!
      Knitting was "popular" in the 18th Century - I read about that the costume designs are based on garments, pictures, etc from the 18th Century. So I would say they are historically inspired! ;-)

      Löschen
  3. Sehr hübsch! :-) Aber nicht nur die wärmenden Accessoires, auch das Model und das Kleid. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich toll! ...ich sehe schon, ich muss meine Gewandung auch mit mehr Strick-Kram garnieren. Danke für die Inspirationen! *Gund*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Jaaa, es gibt so tolle Wolle da draussen die verstrickt werden will! :-)

      Löschen
  5. Ha, noch jemand mit dem Outlander-Fieber :D Aber ich bleib lieber bei den Klamotten *g* Das Cape fand ich schon in der Serie sehr schick. Tolle Sachen wurden es und tolle Wolle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!!! Ja, entweder liebt man es oder man nichts damit anfangen, oder? ;-)

      Löschen
  6. Oh, und wo warst du denn da fürs Fotoshooting?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren in den Murauen in Mureck - an der Grenze der Steiermark zu Slowenien!

      Löschen
  7. Die Claire-Umsetzung ist umwerfend! Genau so hab ich sie mir vorgestellt.... Cape,Schal, Tuch: wunderbar. Ganz besonders auch der Spenzer! Und der karierte Rock: toll! Großes Kompliment! Lieben Gruß, Sieglinde Maria

    AntwortenLöschen
  8. Darf ich fragen wie viel Wolle du in etwa für den
    Outlander Cowl benötigt hast?

    Viele Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube ich habe 6 Knäuel verbraucht! :-)

    AntwortenLöschen